Freitag, 21.9.2018

Bei schönstem Sonnenschein begannen die Wanderungen der verschiedenen Gruppen mit der Auffahrt in der Seilbahn in Richtung Heiligkreuz. Eine Gruppe fuhr bis zur Bergstation und wanderte von dort in Richtung La Villa. Eine Gruppe stieg an der Mittelstation aus und bewältigte den Aufstieg nach Heiligkreuz zu Fuß. Dabei bot sich Weiterlesen…

Donnerstag, 20.9.2018

Nach einer langen Anfahrt über serpentinenreiche Bergstraßen zum Würzjoch begann die schöne Rundwanderung entlang der Bergflanken des Peitlerkofels, zunächst noch sanft dann immer hochalpiner. Besonderes Detail, eine Silberdistel mit Biene, die sich geduldig fotographieren ließ. Um 18:00 Uhr erinnerten wir uns während einer Wort Gottes Feier im Geburtszimmer des heiligen Weiterlesen…

Mittwoch, 19.9.2018

Heute machte sich die Gruppe mit Autos auf den Weg nach Kolfuschg. Mit einer Seilbahn ging es aufwärts in die Wolken, hinter denen sich die Berge noch verbargen. Die erste Stunde des Weges in Richtung auf das Grödner Joch verlief abwechselnd im Nebel und Sonnenschein, während die Berge immer wieder Weiterlesen…

Dienstag, 18.09.2018

Um 08:45 Uhr starteten die „Sportler“ zu einer langen Wanderung mit vielen Höhenmetern in Richtung Puezhütte. Die“Cardiogruppe“ startete später in Richtung Oies um für ein ehemaliges Chor- und Gemeindemitglied einen Ersatz für die verloren gegangene Plakette des heiligen Josef Freinademetz SVD zu erwerben. Weiter ging es auf sanft steigenden und Weiterlesen…

Montag, 17.09.2018

Heute ging es schon um 09:00 Uhr mit 2 Autos los in Richtung St. Cassian und dann zu Fu zuerst steil und dann auf einem Fahrweg 500 Höhenmeter aufwärts in Richtung Piz Sorega.Nach einer Kaffeepause in der Gipfelstation der Seilbahn (mit Bär als Begrüßung) ging es auf dem „Panoramaweg“ weiter. Weiterlesen…

Sonntag, 16.09.2018

Heute stand das tradionelle Sonntagsziel auf dem Plan, der „Col d’Anvi“, von dessen Gipfelkreuz mit gemütlicher Bank man einen schönen Blick auf Sankt Leonhard und das Gadertal hat. Nach einem weiteren Aufstieg konnten in der Nähe der Mittelstation der Seilbahn gar nicht scheue Murmeltiere beobachtet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen