1 | 2 | 3 | 4 | 5

So kann es nicht weitergehen: Acht Menschen besitzen weltweit so viel wie die Hälfte der Menschheit; Flutkatastrophen in den USA, in Indien und Afrika zeigen die Folgen der Erderwärmung, Millionen Menschen fliehen aus ihrer Heimat, an den Finanzmärkten wird gezockt wie eh und je.

Deutschland erscheint als Himmel auf Erden, doch auch hierzulande wächst die Kluft zwischen Arm und Reich, nehmen die Umweltprobleme ebenso zu wie die Kritik an der Demokratie. Der Zusammenhalt der Gesellschaft ist bedroht.
In dieser Lage sind Alternativen gefragt. Der Vortrag des Wirtschaftspublizisten Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik-Forum, zeigt neue Wege zu einem anderen Wirtschafts- und Lebensstil im Süden und im Norden auf: eine gerechtere und nachhaltige Wirtschaftspolitik, ein neuer Umgang mit Geld, ein Ökobonus für ein zukunftsfähiges Wirtschaften, ein Grundeinkommen im Süden gegen Armut, neue Strategien gegen den Welthunger und viele kommunale und persönliche Möglichkeiten, um die Wirtschaft nach den eigenen Idealen zu steuern.

Termin: 19.04.2018, 19:30 Uhr
 
Dozent(in): Herr Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik Forum

Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden

ab 19:00 Uhr Begrüßung mit Musik durch die Gruppe Saiten Wind, Faire Produkte und Getränke vom Welthaus.
 

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Juni 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!