1 | 2 | 3

1 | 2 | 3

Heute haben wir wieder eine Pickup Tour gemacht, was den Jugendlichen wie immer gut gefallen hat. Nach dem Frühstück sind wir losgefahren und wurden dann bei der Coltanmine abgesetzt. Sie liegt direkt an einem der Berghänge, als musste man schon ganz schön klettern, um dahin zu kommen. Aber für die Aussicht lohnte es sich auf jeden Fall. Uns wurde dort ein bisschen der Stollen gezeigt und wie das Coltan dann weiter verarbeitet wird.

Von da aus sind wir dann weiter gewandert, Richtung Nil. Wir sind an einem Bach entlang gelaufen und konnten viel von der Landschaft sehen. Nach ein paar Stunden wurden wir dann bei einer Schule von den Pickups erwartet und sind dann zu einer Brücke, über den Nil, gefahren. Wir wurden von sehr vielen Kindern verfolgt, die neben uns hergerannt sind. Selbst mehrere Kilometer weiter liefen die kleinen Usain Bolts noch neben unserem Pickup her.

Wir sind dann zu den Schwestern in einer der Subparishes gefahren. Dort konnten wir uns ein wenig ausruhen und essen. Von da aus sind wir wieder zurück zu unserem Quartier gefahren. Kurz bevor wir angekommen sind, ist bei dem Jeep ein Reifen geplatzt. Zum Glück hatten wir einen Ersatzreifen dabei und konnten schnell weiter fahren.

Abends war der weibliche Teil der Jugendlichen unserer Gruppe bei den katalanischen Mädchen zu Besuch.

  • IMG_20170725_094627__IMG_3651
  • IMG_20170725_085603_IMG_3625
  • IMG_20170725_114226_IMG_3700
  • IMG_20170725_095042_IMG_3652
  • IMG_20170725_083437_IMG_3620
  • IMG_20170725_115539_IMG_3707
  • IMG_20170725_115851_IMG_3714
  • IMG_20170725_145713__IMG_3746

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Oktober 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!