1 | 2 | 3

1 | 2 | 3

Wir sind gerade bei unserer Rückfahrt von Egides Gemeinde zurück nach Ruli eine kleine Abkürzung gefahren. Der Blick in die Landschaft ist wirklich wunderschön. Es gibt nur ein kleines Problem: Die Brücken hier bestehen aus nebeneinander gelegten Holzstämmen. Beim Versuch sie zu überqueren ist leider das rechte Vorderrad zwischen zwei Stämmen eingeklemmt worden. Wir sitzen wörtlich genommen fest. Daran haben auch die inzwischen 30 Helfer (kräftige Minenarbeiter) nichts ändern können. In einer Stunde wird es schlagartig dunkel werden und wir hoffen, dass wir bis dahin zurück sind. Jetzt versuchen unsere Helfer das Auto statt vorwärts rückwärts zu schieben...
Und es hat geklappt! Wir freuen uns und die Minenarbeiter freuen sich auch, was vielleicht mit einer kleinen Bezahlung zu tun hat.

Morgens sind wir nach dem Frühstück in einem Kleinbus, der meiner Meinung nach für 15 Personen ausgelegt ist, mit 20 Leuten zu Egides Gemeinde gefahren, wo es wieder eine Messe gab. Es dauerte wieder 6 Stunden und ähnelte ziemlich der Messe gestern.
Es gibt Vermutungen, dass unser kleiner Unfall nur deshalb zustande gekommen ist, weil wir erstens früher gegangen sind und zweitens kein Priester im Auto war.
Um zu der Gemeinde zu kommen mussten wir auch mit einer Fähre über einen Fluss fahren, also es handelte sich dabei um ein kleines Holzboot, was mit einem Stock zum anderen Ufer gebracht wurde.
Abends haben wir noch die Sugar Canes probiert, holzartige Stöcke, die saftig und süß sind.
Zum Abendessen kamen die Katalanen, die wir gestern beim Gottesdienst kennengelernt haben. Sie sind alle sehr nett und wir haben uns gut unterhalten.

  • IMG_20170724_083732__IMG_3499
  • IMG_20170724_075229__IMG_3483
  • IMG_20170724_092802__IMG_3542
  • IMG_20170724_110443__IMG_3566
  • IMG_20170724_104935__IMG_3565
  • IMG_20170724_084204__IMG_3503
  • IMG_20170724_132915_IMG_3592

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Dezember 2018 / Januar 2019

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!