1 | 2 | 3 | 4 | 5

Hallo, Ihr lieben Tagebuch-Leser/innen,

Heute am Samstagmorgen war das Banner weg. Es wurde Felix jr. unter der Matratze weggezogen. Nach dem Frühstück mussten wir eine lange Diskussion mit den Bannerräubern halten, um erstens unser Banner und zweitens unser Nutella wieder zu bekommen.

Wir haben es aber schließlich doch geschafft. Nach dem ersten Schrecken ging es mit einem Wahlkampf weiter. Diesmal ging es darum aus verschiedenen Materialien das beste Monument herzustellen.

Nach der Mittagspause gab es Kuchen und dann es weiter mit dem Spiel „Appel und Ei“, bei dem die Parteien mit verbundenen Augen in umliegende Dörfer gebracht wurden und sich auf dem Heimweg ins Lager mit einem Apfel und einem Ei ihr Abendessen ertauschen mussten. Nach einigen Stunden trudelten nach einander die verschiedenen Parteien wieder auf dem Zeltplatz ein. Sie begaben sich sofort in die Küche und begannen mit der Zubereitung ihres Abendessens.

Danach kamen wie jeden Abend die Abstimmung und die Abendrunde.

Mit freundlichen Grüßen,

Lilli, Isi, Channi, Felix jr., Felix und Maggi

  • DSC02735b
  • DSC02607b
  • DSC02669b
  • 20170722_144055

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Hinweis: Für das Projekt "Wir sind im Fluss ... für Ruanda!" bitte nur den Email-Link in unserem Beitrag verwenden. Die Email-Adresse im WWB ist falsch.

Ausgabe Juli-August 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!