1 | 2 | 3 | 4 | 5

Liebes Tagebuch,

heute war ein sehr entspannter Tag, da gestern bei der Abendrunde abgestimmt wurde, dass vormittags alles um eine Stunde nach hinten verschoben wird.

Von Vorteil war dies vor allem für die Leute von der Nachtwache: Sie konnten eine Stunde Schlaf aufholen.

Auch beim Frühstück lief es vermutlich entspannter als sonst: Locker und fröhlich konnten alle das gute Wetter und die gute Stimmung genießen.

Das Vormittagsprogramm war eher das Gegenteil: Auf Zeit mussten Aufgaben gelöst und eine Nachricht überbracht werden. Die Leiter gaben dem Spiel den Namen „Stille Post, eilige Post“.

Nach dem Mittagessen – es gab chinesische Nudeln – hatten wir nicht ganz so viel Zeit. Die Teenies sind eine halbe Stunde später zur Kartbahn gefahren. Während die Teenies viel Spaß beim Kart fahren, haben die Kinder und Jugendlichen die Brücke vollendet – sie haben mit Seil und Hölzern eine Hängebrücke gebaut, welche natürlich sofort erfolgreich getestet wurde.

Ein paar der Jugendlichen kamen auf die Idee zu musizieren und nutzten dazu das Pavillon.

Nach Abendrunden wurde ab 21:00 Uhr der Disneyfilm „Alles steht Kopf“ gezeigt, während andere draußen aktiv waren.

Liebe Grüße, KLN (Kochen – Lagerfeuer – Nächte): Lusia, Jusef, Nora, Jojo, Luke, Erik und Martin

  • DSC02602b
  • DSC02573b
  • DSC02548b
  • DSC02554b

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Oktober 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!