1 | 2 | 3 | 4 | 5

Um 12:30 haben wir uns verabschiedet und sind von St. Walburga mit dem Bus losgefahren. Die Fahrt dauerte ca. 45 Minuten und um ca. 13:15 sind wir am Zeltplatz angekommen.

Als Erstes mussten die schweren Zelte auf dem großen Platz aufgebaut werden. Als das geschafft war, konnten wir den Platz erkunden. Der große Bach wurde sofort beschlagnahmt und viele haben sich förmlich in den (kalten) Bach hineingeschmissen. Nachdem der Platz besser kennengelernt wurde, wurden die Gruppen (die aus Kindern, Teenies und Jugendlichen bestehen) eingeteilt. Es gibt die: Hummeln, Hirsche, Hunde, Habichte, Heuschrecken, Hühner und Hasen. Da alle nach diesem aufregenden Tag sehr hungrig waren, wurden alle von dem Hauswirtschafts-Team mit Spaghetti Speciale (Spaghetti mit Tomatensoße) verpflegt. Anschließend gab es die Abendrunden in den verschiedenen Altersgruppen.

Das spannende Fußballspiel wurde fleißig verfolgt. Spätestens um 00:00 waren alle (außer der Wachdienst) im Bett. Den Schlaf haben wir uns nach diesem stressigem Tag wirklich verdient :) .

Gute Nacht
wünscht euch das Hof-Reporterteam
die Habichte (Pauline, Alexandra, Nady, Dean, AJ, Katja, Kerstin und unsere Gruppenleiterin Lea Herzchen)

  • 20160710_3
  • 20160710_2
  • 20160710_1

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Hinweis: Für das Projekt "Wir sind im Fluss ... für Ruanda!" bitte nur den Email-Link in unserem Beitrag verwenden. Die Email-Adresse im WWB ist falsch.

Ausgabe Juli-August 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!