1 | 2 | 3 | 4 | 5

Vorbereitung:
Die Probanden wurden um 8.45 Uhr zu einem stärkendem Aufmunterungslied geweckt. Ab 9 Uhr wurden sie von Physikstudenten mit nahrreichen Broten gestärkt.

Durchführung:
Die Versuchskaninchen wurden zuerst mit einem starken Regenschauer inklusive eines kleinen Gewitters konfrontiert. Danach machten sie sich auf den Weg zu einem „Freizeitpark“, welchen sie vorher mit einem Vergnügungspark namens „Potts Park“ vergleichen sollten. Nach der ca. 4km langen Wanderung, sollte sich der „Erse Park“ für sie als amüsant oder sogar spaßig entpuppen.

Nach einigen Stunden voller Vergnügung, traten sie den, deren Länge eben genannt wurde, Heimweg an. Die Sonne ließ diesen Rückweg jedoch verlängern, da die Freiwilligen deshalb unter starken Schweißausbrüchen litten.

Da die Teilnehmer unter starkem Hunger verweilten, ließ es sich einrichten, dass zwei symphatische Köchinnen, Chili con Carne zubereiteten. Nach der stärkenden Mahlzeit, mussten sich die Versuchsobjekte einem weiteren Versuch unterziehen. Ein paar (ausgebildete) Soziologen, ließen den jungen Erwachsenen vorspielen, dass Lachen, Joga tanzen und Massieren ihr Gruppenklima stärken würden.

Beobachtung:
Die Versuche hatten zur Folge, dass sich viele der Versuchsprobanden unter einen Rasensprenger warfen oder sich in einem nahegelegenen Bach vergnügten. Manche kühlten sich auch mit einem kurzen Mittagsschlaf ab oder spielten Volleyball.
Das Essen schmeckte allen hervorragend.
Viele hatten im Park sehr viel Spaß, manchen wurde jedoch auch übel.
Außerdem hatten die Teilnehmer selbst bei dem Versuch der Soziologen Spaß, welches nicht viele meiner Kollegen überraschte.

Auswertung:
Das Verhalten der Versuchsobjekte lässt sich wie folgt beschreiben:

  • Sie verändern ihr Verhalten selbst bei einem Wetterumschwung nicht, sie hatten weiterhin Spaß.
  • Die Probanden müssen ihre Körpertemperatur halten, sie versuchten weiterhin nicht zu überhitzen.
  • Von leckerem Essen werden junge Erwachsene stark gesättigt, sie hatten viel Spaß, außerdem konnten wir starke Freude erkennen.


Zusammenfassend hatten alle viel Spaß und Freude an unserem heutigen Versuch.
Wir sind ihnen zu besonderem Dank für ihre selbstlose Aktion verpflichtet.

Viel Spaß weiterhin,
Eure Musiker.

  • 150703_1
  • 150703_3
  • 150703_2

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Oktober 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!