1 | 2 | 3 | 4 | 5

Zeltlager Tagebuch 2018

In diesem Jahr findet unser Zeltlager vom 15. - 24. Juli in Rösenbeck bei Brilon statt.

Alle Bilder finden sich noch mal gesammelt in der Bildergalerie. Über eure Rückmeldungen im Gästebuch würden wir uns freuen!

Hinweis zur Bildervorschau: Sollte es mit der Seite Probleme nach dem Ende der Bildervorschau geben, dann bitte

  • die Seite neu laden, oder
  • einen Tagebucheintrag einzeln öffnen (über Klick auf den Tagestitel) und die Bildervorschau von dort starten

Logbucheintrag 1)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

wir sind euch entkommen und in einer verlassenen Schule im Sauerland untergekommen. Dort haben wir einen hervorragenden Übungsplatz für unser Vorhaben gefunden: das Ausbilden erstklassiger Detektive. Nach einer leckeren Stärkung schlugen wir sofort unsere Zelte auf, um die derzeitigen Aktivitäten in Russland ausspionieren zu können. Ergebnis der Observation: WM abgeschlossen, Sieg der Franzosen.

Danach wurden die Schützlinge der Detektivleitungsgruppe einander bekannt gemacht und in Ausbildungsgruppen eingeteilt. Anschließend wurde eine weitere Mahlzeit bereit gestellt.

Wir werden weiterhin von den Geschehnissen berichten.

In Vorfreude auf die kommende Zeit, aus der Abteilung S99: Anna, Lisa, Nora, Annabell, Justus, Lia und Leiterin Svea

  • DSC03035
  • DSC03025
  • DSC03047
  • DSC03014

Tagebucheintrag 2)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

heute war ein sehr spannender, aber entspannter Tag für die Detektive des Zeltlagers.

Der erste Morgen fing mit einer gemeinsamen Morgenrunde an, um sich aus dem Schlaf zu rütteln.

Beim Frühstück haben die Detektive einen Brief vom ominösen „Rätselmeister“ bekommen, der drei Aufträge beinhaltete:

  • Einen Bannermast finden und errichten
  • Ein Banner gestalten
  • Einen Briefkasten für jedes Abteil des Lagers aufstellen

Im Anschluss erhielten alle Teilnehmer einen Detektivausweis, in dem sie Punkte sammeln können für gelöste Rätsel um am Ende als zertifizierte Detektive ausgezeichnet zu werden.

Danach stürzten sich alle Gruppen mit sehr viel Engagement auf die Aufträge und hatten sie neben ihren täglichen Aufgaben schnell bewältigt.

Um 17:58 Uhr wurde schließlich das Banner mit Applaus und Freude gehisst und eingeweiht.

Danach machten sich zwei Gruppen auf den Weg um Feuerholz zu holen. Am späteren Abend haben wir das Lagerfeuer angemacht und das Feuer genossen.

Liebe Grüße aus der Abteilung J99. (Celina, Lena, Matthias, Christoph, Rojena und Daniel unter der Leitung vom Oberdetektiven Julian)

  • IMG_8243
  • IMG_8222
  • DSC00957
  • IMG_8224
  • IMG_8260
  • DSC03210_1

Logbucheintrag 3)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

nach der Morgenrunde und dem Frühstück, mussten wir leider einen unserer tapferen Detektive verabschieden, da er sich am Vortag am Arm verletzt hat.

Dann ging es auch schon los mit unserer heutigen Tagesaktion, die aus einem langem Fußmarsch zum Waldbad Brilon bestand. Das sehr heiße Wetter und die nicht genaue Kenntnis des Weges erschwerte uns die Wanderung zutiefst. Durch die vielen Aktionsmöglichkeiten auf dem Gelände, war für jeden etwas dabei: Es wurde geschwommen, gesprungen, Karten oder Volleyball gespielt. Ein großes Highlight für alle war das traditionelle Chili con Carne, welches von Allen glücklich verspeist wurde.

Durch unseren Aufenthalt im Freibad, erholten sich die Teilnehmer von den Strapazen des vorrangegangenen Weges. Zu unserem Glück und der Freude der Detektive, durften wir den Rückweg per Bus bestreiten.

Nach dem ereignisreichem Tag ließen wir den Abend am wohligen Lagerfeuer ausklingen.

Ganz liebe Grüße aus der Abteilung T93 (Finn, Henning, Channel, Isabell, Rasmus und Tobi).

  • DSC03285
  • IMG_8264
  • IMG_8268

Logbucheintrag 4)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

heute Morgen haben wir einen Brief vom Rätselmeister bekommen, in dem uns ein Spiel angekündigt wurde, das unsere Detektivausbildung nach vorne bringen sollte.

Um 10:00 Uhr trafen wir uns in der Sporthalle, wo uns Anweisungen und Regeln erklärt wurden. Es gab 6 verschiedene Stationen mit verschiedenen Leitern. Wir mussten in 1,5 Stunden zum Beispiel ein Phantombild zeichnen und Worträtsel lösen.

Am Mittag haben wir gegessen und anschließend eine lange Mittagspause gemacht, wo wir uns ausruhen konnten. Um 15:00 Uhr haben manche Kuchen gegessen. Nach der Mittagspause haben ein paar Leute (ca. 15 Personen) Brennball auf dem Fußballplatz gespielt. Beim Abendessen wurde uns ein Brief vom Rätselmeister vorgelesen: ,,Unsere Nutellas wurden geklaut!“

Deswegen mussten wir uns um 22:00 Uhr auch in der Turnhalle treffen und herausfinden, was mit den Nutellas passiert ist. Dazu morgen mehr...

Gute Nacht, die Detektive aus der Detektei F97: Felix, Nady, Stefan, Anastasia, Alegra

  • IMG_8301
  • IMG_8285
  • IMG_8302

Logbucheintrag 5)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

noch ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Abend: Um 22 Uhr haben die jugendlichen Teilnehmer die jüngeren Teilnehmer auf eine harte Probe gestellt, die sie erfolgreich gemeistert haben. Es handelte sich um eine entführte Teeny Teilnehmerin, die mit Hilfe eines Rätsels gefunden werden musste.

Am selben Abend wurde unser Banner von der aufmüpfigen Dorfjugend gestohlen. Durch einen Tausch von einer Kiste Bier haben wir unser Banner wiederbekommen.

Heute Morgen sind wir los zum Tagesausflug nach Willingen gefahren. Dort sind wir mit der Seilbahn auf einen Adventure-Berg gefahren, wo wir einen Aussichtsturm und einen See erkundet haben. Dann sind wir auf einen großen Spielplatz gegangen.

Anschließend haben wir eine schöne Wanderung zu einer Glasbläserei gemacht. Das war echt interessant!

Dann sind wir zur Sommerrodelbahn gegangen und haben uns dort vergnügt.

Wir fanden den ganzen Tag als gelungen und haben ihn ruhig ausklingen lassen.

Mit freundlichen Grüßen euer Team M87 (Sophie, Antonia, Noah, Jan Erik, Tim, Jean und Maria)

  • DSC03484
  • DSC03507
  • IMG_8346
  • IMG_8323

Logbucheintrag 6)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

der heutige Tag startete wie gewohnt mit einer Morgenrunde. Wie immer ging es danach zum Frühstück. Um 10:15 trafen sich dann alle in der Turnhalle, um ein Sinnesspiel zu spielen. Dieses bestand aus drei Kategorien: Tasten, Schmecken und Hören, mit jeweils drei Schwierigkeitsgraden. Das Spiel war sehr lustig und hat allen sehr viel Spaß gemacht. Kurz danach gab es dann ein leckeres Mittagessen. In der darauffolgenden Mittagspause konnten sich alle ausruhen, damit sie für den Escape-Room fit waren. Auf den Nachmittag verteilt mussten einige Gruppen in diesem Raum Rätsel lösen. Die anderen Gruppen konnten sich währenddessen frei beschäftigen und haben zum Beispiel Brennball und andere Spiele auf dem Sportplatz gespielt. Da der Escape-Room mehr Zeit beanspruchte als erwartet, dürfen die restlichen Gruppen diese Aktion an einem anderen Tag nachholen. Nach dem Abendessen folgten die Abendrunden in den jeweiligen Altersgruppen. Der Tag schloss mit einer spaßigen Wasserschlacht, an der fast alle beteiligt waren und einem Beisammensein am Lagerfeuer, an dem sich alle wieder aufwärmen konnten.

Abteilung J97

Johannes, Simon, Regina, Leonie, Leonie und Julia

  • DSC03657
  • DSC03708
  • IMG_9580

Logbucheintrag 7)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

heute morgen wurden wir vom Weckdienst wie immer sehr liebevoll geweckt. Nach 2 leider gescheiterten Runden „Stille Post“ ging es zum Frühstück, das der Küchendienst wie immer fabelhaft vorbereitet hatte.

Nach dem Frühstück hatten erst alle kurz Zeit ihre Sachen zusammen zu packen, weil angekündigt wurde das das Spiel „Appel und Ei“ gespielt wird, wo man Gruppenweise im Bulli mit verbundenen Augen in die umliegenden Stadtteile gebracht wird und von dort aus eigenständig mit einem Stadtplan zurück zum Zeltplatz finden muss und sich gleichzeitig mit einem Apfel und einem Ei sein Abendessen zusammentauschen muss. Es gab 2 Gruppen die für die Vorspeise zuständig waren, also versuchen sollten möglichst die Sachen zu ertauschen, die man für eine gute Vorspeise braucht. Weitere 4 Gruppen waren für die Hauptspeise verantwortlich und die letzten 2 Gruppen für den Nachtisch.

Nach dem Essen gingen die einzelnen Altersgruppen in die jeweiligen Abendrunden. Danach konnten sie sich zwischen einem Fußballmatch gegen die Dorfjugend oder dem Film „The greatest Showman“ in der Turnhalle entscheiden. Somit ging ein weiterer anstrengender, aber spaßiger Tag zu Ende.

Mit Rätselhaften Grüßen

M96 alias Leif, Jonas, Jasmin, Sina, Marcnel, Jana und Marius

  • IMG_20180721_165331
  • IMG_20180721_111245
  • IMG_8387

Logbucheintrag 8)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

heute wurden wir wie immer viel zu früh geweckt, nachdem wir in der Nacht das Banner erfolgreich verteidigt hatten. Nach einer entspannten Morgenrunde und einem leckeren Frühstück forderten uns die versuchten Bannerdiebe aus Löhne zum sogenannten „Gockelspiel“ heraus. Nachdem wir dieses gewonnen hatten, besiegten wir sie auch noch in einer Wasserschlacht, dann wurden die netten Gäste wieder verabschiedet.

Anschließend begannen wir mit den Vorbereitungen für den Gottesdienst am Nachmittag.

Wir mussten einen Altar bauen, alles schön dekorieren, Fürbitten schreiben und uns um die musikalische Untermalung des Gottesdienstes kümmern.

Nach dem Mittagessen führten uns die Leiter mit Antonia und Uli, welche zu Besuch kamen, ein Krimispiel vor. Am Nachmittag haben wir dann den Gottesdienst mit Detektivbezug gehalten und konnten noch etwas Freizeit zusammen verbringen. Nach dem Abendessen war der schöne Sonntag dann auch schon wieder vorbei.

Professionelle Grüße,

eure Abteilung M00 (Kira, Alina, Elvira, Maren, Jan und Mascha).

  • IMG_3933
  • IMG_3948
  • IMG_3954
  • IMG_8398

Logbucheintrag 9)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

kurzer Nachtrag zu gestern: Bei einem wilden Fußballspiel verletzte sich ein Teilnehmer, der heute leider abgeholt wurde. Wir wünschen ihm gute Besserung!

Mitten in der Nacht wurde das Zeltlager von einer Einheit Bannerklauern aus dem Schlaf gerissen. Das Banner wurde von ihnen erfolgreich entwendet, woraufhin eine wilde Verfolgungsjagt folgte. Die schon weit ausgebildeten Detektivanwärter*innen konnten die Identität der Eindringlinge bestimmen und am nächsten Morgen das Banner erfolgreich zurückerobern.

Da der letzte ganze Tag, der überraschend schnell gekommen ist, gefeiert wird, haben wir einen schönen Abschlussabend organisiert. Dieser wurde den Tag über in verschiedenen Gruppen vorbereitet. Wir hatten mit verschiedenen Spielen und beim Tanzen viel Spaß. Endlich haben alle Teilnehmer ihre Detektivausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Wir haben eine wunderschöne Zeit zusammen verbracht, die viel zu schnell vergangen ist.

Nun können wir morgen mit neuen Erfahrungen in unsere Heimat zurückkehren.

Bis morgen! Auf miese Zeiten ;-)

Eure SDA: Anna, Lisa, Annabel, Nora, Celina und Svea

  • DSC04065
  • DSC04190
  • DSC04184
  • DSC04185

Logbucheintrag 10)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

nachdem die Detektivinnen und Detektive ihre Ausbildung gestern beendet haben, sind wir heute nach Hause zurück gefahren.

Das Wetter war sehr heiß und sonnig, sodass wir beim Zeltabbauen und Packen ganz schön ins Schwitzen kamen.

Das ganze Lager wurde zusammengepackt und mit einer großen Abschlussrunde, in der jeder das „Bild“, das bei ihm vom Zeltlager 2018 hängengeblieben ist, vorgestellt hat.

Nach einer anderthalb stündigen Busfahrt konnten die Detektive endlich wieder ihre Familien in den Arm nehmen.

Nun geht eine sehr schöne Zeit zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Mit lieben Grüßen

Abteilung J99 (Lena, Matthias, Christoph, Daniel, Rojena und Julian)

  • DSC04279
  • DSC04274
  • DSC04299
  • DSC04321

Logbucheintrag 11)

Liebe Verfolger der Detektei Zeltlager 2018,

nach der Ankunft wieder zu Hause sind die meisten Detektivinnen und Detektive zwar wohl glücklich, aber hundemüde ins Bett gefallen.

Trotzdem war heute noch einiges zu erledigen. Einige Jugendliche, Teenies und die Leiter räumten tatkräftig den Kirchbulli aus und verstauten alles wieder im Keller der Kirche. Zur Belohnung gab es für alle von der Hitze geschundenen Helfer*innen eine leckere Pizza.

Das Nachtreffen findet statt am Mittwoch, den 12.09.18 um 18:00 Uhr.

Wir hatten wirklich alle eine miese.. ähhh schöne Zeit und freuen uns schon auf’s nächste Jahr.

Liebe Grüße von allen Detektivinnen und Detektiven.

  • IMG_8451
  • IMG_8452

 

Hier noch einige Impressionen vom Zeltlager 2018, die es nicht in die Tagebucheinträge geschafft haben:

  • IMG_9482 (2)
  • IMG_9531 (2)
  • IMG_9197 (2)
  • IMG_9554 (2)

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Übersicht


WerreWeser-Brief

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe Oktober 2018

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!