1 | 2 | 3 | 4 | 5

Beim Mitarbeiterfest am 25. Februar wurde in St. Walburga bereits die Aktion „Pflasten“ vorab vorgestellt. Dabei informierte Herr Nikulicev vom Geschäft Bio Provinz aus Bad Oeynhausen über die Möglichkeiten, Verpackungsmüll zu vermeiden.

Die Nachrichten über Plastikmüll und die Verseuchung von Lebensmitteln mit kleinsten Kunststoffteilchen, dem sogenannten Mikroplastik, haben die Öffentlichkeit alarmiert. Auf diese Meldungen möchte die katholische Kirche im Pastoralraum WerreWeser eine Antwort geben.

Viele Menschen würden gerne mit weniger Verpackungsmüll auskommen, finden aber keinen Einstieg in ein Leben mit weniger Plastik. Die Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch (6.3.) beginnt und Ostern endet, könnte ein Experimentierfeld für eine Veränderung sein. Plastik fasten oder kurz „pflasten“ bedeutet, in den Tagen der Fastenzeit auf möglichst viel Kunststoff im Bereich der Lebensmittelverpackung zu verzichten.

Die Auftaktveranstaltung mit den Betreibern des Geschäftes Bio Provinz, das unverpackte Lebensmittel anbietet,  ist am 4. März um 19 Uhr im Haus der Begegnung in der Gemeinde St. Laurentius, Löhne.

Ab sofort ist es aber auch möglich, sich über das Pflasten zu informieren
und sich für die Aktion anzumelden unter: www.pflasten.de

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Veranstaltungen

Mi, 27.03.2019 19:00 - 19:30
Wortgottesfeier
Fr, 29.03.2019 16:30 -
Kreuzwegandacht
So, 31.03.2019 11:00 - 12:00
Sonntagsgottesdienst
So, 31.03.2019 17:00 - 19:00
Kammerkonzert
Mi, 03.04.2019 19:00 - 19:30
Abendmesse
So, 14.04.2019 19:00 -
Taizé-Gottesdienst in Holtrup

WerreWeser-Brief März 2019

Informationen aus dem pastoralen Raum WerreWeser

Ausgabe März 2019

Panoramabild Kirche

Panorama im Vollbild öffnen

Gibt's was Neues?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos, Beiträge und Artikel für die Website bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!